2022 – kommen wir endlich mal dorthin wo wir wollen

Die Planung für die kommende 2022 Segel und Reise Saison sollte etwas besser sein als die der Jahre zuvor. COVID Maßnahmen gibt es kaum mehr, das Reisen sollte einfacher gehen. Der fürchterliche Krieg in der Ukraine ist aber mehr als verunsichernd.

Generell wollen weiter wir weiter nach Norden segeln: Schottland, Faröer …. und danach nach Norwegen ins Winterlager. Dazu wollen wir auf der Doucema verschiedenen Arbeiten und Reparaturen über den Winter durchführen lassen. Eine der zwei Heizung funktioniert nicht, das Cockpit-Zelt muss verbessert werden, usw. Das ist am jetzigen Standort in Killybegs nicht einfach, da es dort keine wirkliche Infrastruktur für Segler gibt, die Handwerker müssen bis zu 3 Stunden anreisen. Das ist der Nachteil des einsamen Segelns in der Gegend.

Ja, und wir wollen unsere Doucema unter österreichische Flagge stellen, ein ziemlicher Administrations Dschungel in Kroatien, danach in Österreich sollte es leichter sein.

Der Plan wäre Mitte Mai in Irland zu starten … mal sehen