REISEN

SILVESTER (29.12.2018 – 5.1.2019)

Silvester Wintersegeln mit Freunden in den Kornaten und Besuche der Inseln Rava und Zut. Trotz Bora und Feuer in der Silvesternacht auf der Insel Kornat, eine grandiose Woche

APULIEN (6.10. – 7.11.2018)

im Herbst 2018 ging es von von Murter in den Süden. Dabei wollten wir zu zweit unser Boot besser kennen lernen, kurze und auch längere Strecken segeln und uns Apulien ansehen. Bis jetzt waren wir immer nur für Kurzaufenthalte dort, nun wollen wir uns Zeit nehmen.

Genau so ist uns dann diese Reise gelungen; wir nahmen uns Zeit mit einem Mietwagen die Region zu erkunden und so sammelten wir sowohl offshore als auch onshore wunderbare Eindrücke. Apulien erlebten wir als ein sehr ursprüngliches wunderbares Gebiet in Italien.In Bari wetterten wir den verheerenden Scirocco Sturm am 29. Oktober ab

Zoomfähige Karte

REISE BEITRÄGE im BLOG

alle Kurse zu Lande und zu Wasser

FAMILIENTÖRN (31.5. – 3.6.2018)

beschaulich ruhiges Segeln zwischen den kroatischen Inseln

DIE ERSTE REISE (16.4. – 16.5.2018)

… die erste Reise der Doucema war eine sehr lange, es war die Überstellung des Schiffes von ihrer Werft in Les Sables d’Olonne, Frankreich nach Jezera, Murter in Kroatien. Die Luftlinie von Les Sables nach Jezera beträgt nur 800 nautische Meilen (1400 km), aber der Wasserweg, vom Atlantik bis in die Adria ergibt eine geplante Reiselänge  von 2600-2800 nautischen Meilen, also 4800 bis 5200 km

Die Reise beginnt mit einem schwierigem Revier, der Überquerung der Biskaya zum Cap Finesterre und weiter im Atlantik nach Süden, wo es (etwas) wärmer wurde. In Lissabon gab es ein Motor Service. Spannend dann die Durchfahrt in der Strasse von Gibraltar zwischen Europa und Afrika wo das Mittelmeer erreicht wird. Von da an kommt man dem Ziel in Kroatien endlich näher. Nach der Überfahrt durch das zentrale Mittelmeer nach Süd Sardinien ging es  es nördlich von Sizilien vorbei und via die Liparischen Inselnl zur Straße von Messina an die Stiefelspitze von Italien. Von Calabrien, schräg durch das Ionische Meer dann Runden Kap Leuca durch die Strasse von Otranto dann endlich in die Adria.

Zoomfähige Karte

gesegelter Track & Meilensteine

Insgesamt wurden es dann 2638 Seemeilen und wir verbrachten dabei 19 Nächte auf See

 

Share Button