über die Adria zu den Tremiti Inseln (11.-13.10.2018)

Die Polizei hielt Wort und klarierte uns bürokratielos um 5:00 aus (das war vor zwei Jahren noch nicht so). Kurz nachher legten wir ab. In der engen Einfahrt war plötzlich viel Rummel, die Fähre lief aus und ließ es sich nicht nehmen uns an der engsten Stelle zu überholen – Uff

enges Spiel

Der Tag begann absolut wind los mit einer Symphonie in Rosa

 

diesig und mit leichtem Wind, teils mit Motor, ging es quer über die Adria
das Queren der Schiffahrtsroute ist jedes mal interessant und erfordert Konzentration, wobei das AIS unwahrscheinlich hilfreich ist und genaue Informationen liefert wann und wo wir den großen Schiffe nahe kommen

Um 15:10 erst 7 Seemeilen vor den Insel bekommen schälen sich die Konturen der Tremiti Inseln aus dem Dunst; wir waren zufrieden, war es uns wichtig bei Licht mit etwas Reserve anzukommen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.